Einmal runter und wieder rauf - Tag 3

 Tag 3 Regen

Die Wettervorhersage wird immer schlechter und der Montag beginnt mit Regen. Die anderen wollen unbedingt zum Shoppen runter nach Brixen. Schatzi und ich klinken uns aus - wir sind zum Motorradfahren hergekommen. Shoppen kann ich auch in Deutschland ... Die Stimmung ist bescheiden. Um 12 Uhr genehmigen wir uns ein Frust-Bier. Damit wird das Wetter auch nicht besser. Der ständige Blick auf's Handy, und damit verbunden in die Wettervorhersage für die Gegend, lassen auch keine Freude aufkommen. Schatzi und ich diskutieren, ob wir nicht gleich morgen wieder Frust-Bierheim fahren sollen.

Gegen 13.30 Uhr trauen wir uns auf's Mopped - es hat seit einer Stunde nicht mehr geregnet, die Straßen sind einigermaßen abgetrocknet - außer in den Waldstücken. Wir fahren mal den Berg runter und durch Brixen Richtung Varna - da regnet's. Also Kommando "Kehrt" und wir machen uns wieder durch Brixen, den Berg rauf Richtung Würzjoch. Das Würzjoch ist ein Witz - eher die Straße da rauf. Dazu braucht man eine Enduro. Mit unseren Mädels ist das eine Zumutung für Frau und Maschine. Nach der Hälfte drehen wir um. Schon wieder Gorillas im Nebel. Die Wetter-Voraussage für die nächsten Tage ist auch nicht so irrsinig prickelnd. Unser Entschluss reift weiter.

Als wir wieder am Hotel ankommen, sind die anderen vier auch wieder da und die Jungs ziehen sich gerade für einen erneuten Trocken-Fahrversuch um. Wir gehen kurz rauf, um uns aus dem Leder zu schälen. Auf dem Weg wieder auf die Terrasse zu Anke und Claudi machen wir Nägel mit Köpfen und besprechen mit dem Wirt, dass wir am nächsten Tag abfahren möchten. Glücklicherweise stellt das kein Problem dar. Da ist der Wirt wirklich unkompliziert. Ist ja selber leidenschaftlicher Motorradfahrer.

Während Hansi und Günni wieder unterwegs sind, sind Anke und Claudi auf der Terrasse. Wir teilen ihnen mit, dass wir dann morgen abreisen. Unser Entschluss ist fest - schließlich wollen wir halbwegs trockenen Fußes wieder nach Hause. Die Vorhersage für unseren eigentlich Abreisetag am Donnerstag sahen nämlich auch nicht besonders gut aus.

Wir packen schon mal unsere Rollbags bis auf's Notwendigste.

Suche

Alle Beiträge

Newsletter abonnieren

Nichts mehr verpassen! Melde Dich zu meinem Newsletter an!
Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Newsletter

Nichts mehr verpassen! Melde Dich zu meinem Newsletter an!

Support

 

Unterstützt diese Organisation:

MehrSi logo 

 

MEHRSi -  Mehr Sicherheit für Biker

 
     
Mo´s Bike Blog im Blogverzeichnis Bloggerei.de
Trusted Blogs
Blogverzeichnis