Die Kurvenkönigin - Auf zum Ofenpass - Mit der Indian Scout Pässe fahren

Ofenpass im Regen Frisch gestärkt und um einiges entspannter ging's vom Flüelapass weiter zum Ofenpass. Die Wolken zogen sich langsam über uns zusammen und es kam wie es kommen musste: Das leichte Tröpfeln wuchs sich zum ordentlichen Duscher aus.

Irgendwann konnten wir es nicht mehr vermeiden und hielten an, um uns ins Regenzeug zu quetschen. Da ist es praktisch, wenn man in einer Gruppe unterwegs ist. Regenkombis oder -hosen sind störrisch beim Anziehen, wenn man schon leicht nass geworden ist. 

Dem Spaß tat das aber keinen Abbruch. Wir fuhren alle mit einem Grinsen im Gesicht diesen herrlichen Pass im Regen weiter. Eine Baustelle mit Ampelsteuerung zwang uns nochmals anzuhalten, um nach Freigabe durch das grüne Licht über die abgefräste und geschotterte Piste zu rumpeln. Die Passhöhe des Pass dal Fuorn (Ofenpass) liegt auf 2.150 Metern, nach der man sich fröhlich Richtung Süd-Osten den Berg hinunter schlängelt und zum Abschluss drei großzügige Kehren nehmen darf.

Noch befanden wir uns in der Schweiz, im Val Müstair und genossen den Ausblick ins Tal. Wir ließen in Santa Maria den Abzweig zum Umbrailpass rechts liegen, um uns leicht nach Nord-Osten Richtung Taufers (Italien) zu wenden. Schlussendlich erreichten wir unser Ziel Hotel Tyrol in Mals.

 

Suche

INFOS: Kurvenkönigin

Link zu Swiss Lady Rider

Swiss Lady Rider

Nächster Termin:
19.-21.06.2023


Anmeldung zur Kurvenkönigin

Kurvenkönigin

Conny

Conny von Swiss Lady Rider

Alle Beiträge